Lehrkräftefortbildung 

Modul 6

Raus aus der Kreidezeit

Tafeldienst war gestern. Erlernen Sie den sicheren Umgang mit der interaktiven Tafel.

Worum geht es?

Interaktive Tafeln können wie ihre analogen Vorbilder per Hand beschrieben werden.
An diesem Punkt enden die Gemeinsamkeiten aber auch schon, denn interaktive Whiteboards haben noch viele weitere nützliche Funktionen, mit denen sie die klassische Tafel alt aussehen lassen.
So können zum Beispiel Bilder oder Videos in das Tafelbild integriert werden. Ebenso können die erstellten Notizen nachträglich nochmals umgeordnet oder verschoben werden.
Ganz nebenbei ersetzen interaktive Whiteboards auch noch Tageslichtprojektoren und können zusammen mit einem Beamer, sofern dieser nicht sowieso integriert ist, auch für Präsentationen oder Filmvorführungen verwendet werden.

Lernziele

In diesem Workshop bekommen die teilnehmenden Lehrkräfte eine Einführung in die Arbeit mit interaktiven Whiteboards.
Nach einer Einführung in die wichtigsten Grundfunktionen erlernen Sie, wie man die digitale Tafel in verschiedene Unterrichtssituationen, zum Beispiel Präsentationen oder Ausfragen, einbauen kann. 

In einem interaktiven Arbeitsblock wird das Gelernte anschließend anhand kleiner Übungen praktisch umgesetzt und getestet.

Zurück zur Modulübersicht geht es hier.

Voraussetzungen

Für dieses Modul braucht der Kurs eine interaktive Tafel.

Vorkenntnisse

Für dieses Modul brauchen Sie keine Vorkenntnisse.

Dauer des Moduls

Dieses Modul dauert üblicherweise fünf Stunden.

Lehrer vor Tafel mit Laptop ZDB

Inhalt kompakt

Gründe zur Nutzung interaktiver Tafeln

Unterrichtsvorbereitung und -gestaltung mit interaktiven Tafeln

Schüleraktivierung mit interaktiven Tafeln

Möglichkeiten zur multimedialen Interaktion

Präsentationen mit interaktiven Tafeln

Ergänzende Module

Mit diesem Modul lassen sich die folgenden Module besonders gut kombinieren:

Die Welt von Prezi und Powerpoint

Gestalten, bewerten, technisch umsetzen - So nutze ich Präsentationsprogramme nachhaltig für den eigenen Unterricht.

BYOD - Tablets und Smartphones im Unterricht

Handys raus! Mit den (Schul-)eigenen Endgeräten sinnvoll den Unterricht gestalten.

Alles Youtube oder was ?!

Regisseurin, Kameramann oder Schauspiel - Videoproduktion im Unterricht.

Buchungsanfrage stellen

Sie möchten eine Fortbildung buchen oder haben sonst irgendwelche Fragen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Kontaktformular






Kinder in der Schule schauen auf Bildschirm im Raum ZDB

Franziska Drauz

Geschäftsleitung Partner Management

Partner Management, Kooperationsaufbau &  Finanzierung.

Wie digital sind Sie?

Das 21. Jahrhundert ist geprägt von der Digitalisierung in allen Lebensbereichen. Insbesondere Bildung wird stark von diesem Prozess beeinflusst. Diese Chance kann für ein nachhaltiges und chancengerechtes Lernen genutzt werden. Sind Sie Vorreiter unserer digitalen Zeit? Finden Sie es selbst heraus.

Unsere Welt wird immer digitaler. Ihre Schule auch?