Lehrkräftefortbildung 

Modul 8

Filmen, Erklären, Schneiden – Videoproduktion im Unterricht

Lernvideos für und mit Lehrer:innen selbst erstellen

Worum geht es?

Videos im Unterricht sinnvoll einbinden, geht das? Und wie! Digitale Hilfsmittel wie Videos in den Unterricht zu integrieren befähigt uns Lehrer:innen dazu, die Rolle des Alleinunterhalters mit der des Lernhelfers zu tauschen und so individuell und effektiv auf die verschiedenen Bedürfnisse der  Schülerinnen und Schüler eingehen zu können.

Diese Fortbildung bietet eine Einführung in die Welt der Lernvideos. Nach einem Einblick in die Theorie, welche Merkmale und verschiedenen Typen von Lernvideos es zu differenzieren gilt, liegt der Fokus insbesondere auf dem Einsatz von Videos im Unterricht. Hier werden praxisorientiert anhand von Studien und Beipielen Vorteile, Nutzen und Differenzierungsmöglichkeiten für den schulischen Kontext aufgezeigt. Des Weiteren erhalten die Teilnehmenden eine detaillierte Anleitung zum Erstellen eines Lernvideos, wobei ausgewählte Videobearbeitungsprogramme und wichtige Kriterien zur Bewertung von Videos vorgestellt werden. Dabei wird ausreichend Gelegenheit zum Ausprobieren und Reflektieren gegeben. Abschließend werden relevante Fragen zu den rechtlichen Grundlagen bei der Erstellung und der Nutzung von Videos im Unterricht beantwortet. 

Lernziele

Die Teilnehmenden können die verschiedenen Typen von Lernvideos differenzieren und wissen um den Nutzen und die Möglichkeiten, die diese in der Unterrichtsgestaltung bieten können. Sie lernen anhand von praxisorientierten Beispielen das Medium Video didaktisch sinnvoll in den Unterricht zu integrieren. Sie können die einzelnen Schritte zur Erstellung eines Lernvideos nachvollziehen und anwenden, lernen wichtige Videobearbeitungsprogramme kennen und können Videos anhand relevanter Kriterien bewerten. Die Teilnehmenden sind über die rechtlichen Grundlagen bei der Erstellung und der Nutzung von Videos im Unterricht aufgeklärt.

Zurück zur Modulübersicht geht es hier.

Voraussetzungen

Für dieses Modul brauchen Sie ein Tablet oder ein Smartphone.

Vorkenntnisse

Für dieses Modul brauchen Sie keine Vorkenntnisse.

Dauer des Moduls

Dieses Modul dauert üblicherweise drei Stunden.

Kinder in der Schule schauen auf Bildschirm im Raum ZDB

Inhalt kompakt

Differenzieren der Lernvideotypen

Videos erstellen und im Unterricht einsetzen

Videos mit dem eigenen Endgerät schneiden

Nutzung von Videoplattformen als Lernort

Bewertungskriterien für Videos

Ergänzende Module

Mit diesem Modul lassen sich die folgenden Module besonders gut kombinieren:

Behind the Fake News

Erfahren sie am eigenen Leib, wie gefährlich und verführerisch Fake News sein können.

BYOD - Tablets und Smartphones im Unterricht

Handys raus! Mit den (Schul-)eigenen Endgeräten sinnvoll den Unterricht gestalten.

Raus aus der Kreidezeit

Tafeldienst war gestern. Erlernen Sie den sicheren Umgang mit der interaktiven Tafel.

Buchungsanfrage stellen

Sie möchten eine Fortbildung buchen oder haben sonst irgendwelche Fragen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Kontaktformular






Kinder in der Schule schauen auf Bildschirm im Raum ZDB

Franziska Drauz

Geschäftsleitung Partner Management

Partner Management, Kooperationsaufbau &  Finanzierung.

Wie digital sind Sie?

Das 21. Jahrhundert ist geprägt von der Digitalisierung in allen Lebensbereichen. Insbesondere Bildung wird stark von diesem Prozess beeinflusst. Diese Chance kann für ein nachhaltiges und chancengerechtes Lernen genutzt werden. Sind Sie Vorreiter unserer digitalen Zeit? Finden Sie es selbst heraus.

Unsere Welt wird immer digitaler. Ihre Schule auch?