Pressemitteilungen: 

Westermann und eduApps sponsern Preise für Award Digitale Bildung

Onlinefortbildung

21.06.2021

Verfasst von: Pauline Rich

Zu gewinnen gibt es wertvolle Lizenzen für unzählige Lehr- und Lernangebote

Die Verlagsgruppe Westermann und die Online-Plattform eduApps sponsern nun offiziell Preise für den Award Digitale Bildung – und erschaffen so einen überaus attraktiven Anreiz, den Visions- oder Individualpreis am 20. November mit nach Hause zu nehmen. Die Gewinner:innen erhalten von den beiden Sponsoren einjährige Lizenzen für eduApps PLUS, ALFONS, Online-Diagnose Grundschule und viele weitere Anwendungen, mit denen sie ihrem Unterricht ein digitales Upgrade verpassen können. Auch für alle weiteren Teilnehmenden des Awards werden kostenfreie Zugänge in abgeschwächter Form bereitgestellt.

Die Westermann Verlagsgruppe hat die Relevanz der digitalen Medien für den Unterricht schon früh erkannt und einen bedeutenden Teil ihres Angebots auf die digitale Schule der Zukunft ausgerichtet. Daher bietet sie zahlreiche Online-Programme sowohl für Lehrkräfte als auch für Schüler:innen an, wie beispielsweise Zahlenzorro, die Diercke-Weltatlas-App oder Antolin.

Die Online-Plattform eduApps hat sich zur Aufgabe gemacht, Lehrkräften eine Übersicht über die zahllosen digitalen Lehrmöglichkeiten zu bieten. Auf ihrem Portal werden alle relevanten Anwendungen vorgestellt, bewertet und können durch eduApps PLUS mit nur einem Zugang genutzt werden. Gerade während der Corona-Pandemie erwies sich eduApps als wertvoller Vermittler zwischen Lehrkräften und Bildungsanbietern und trug somit in unzähligen Fällen zum erfolgreichen digitalen Unterricht bei.

Wir danken unseren Partnern Westermann und eduApps für ihre Unterstützung und wünschen den Teilnehmenden des Award Digitale Bildung viel Erfolg! Wer auch die Chance auf diese und weitere tolle Preise haben will, sollte noch bis zum 29. Juni auf unserem Nominierungsportal vorbeischauen!